Nordstream 2

Montag
10.05.2021
19:00 Uhr

Die Lieferung von Erdgas über Nordstream 2 wird von den GRÜNEN aus Klimaschutzgründen sowie wegen der Unterstützung des autokratischen Regimes in Russland eindeutig abgelehnt.

Die Beendigung des Weiterbaus wird jedoch einige Probleme aufwerfen. Welche Kosten werden für die Allgemeinheit entstehen zum Beispiel durch Konventionalstrafen oder Klagen der beteiligten Firmen? Welche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang der Energiecharta-Vertrag? Sollte Nordstream 2 nicht mehr gestoppt werden können, ist dann die Methanpyrolyse eine sinnvolle Möglichkeit das Erdgas zumindest relativ CO2-arm zu nutzen?

Der gasförmige Energieträger der Zukunft wird grüner Wasserstoff sein, welcher einen wichtigen Teil der Energiewende darstellt. Jedoch ist Wasserstoff kein universell anwendbarer Energieträger.

Mit welchen Techniken wird Wasserstoff erzeugt und welche sind davon möglich im Rahmen der Klimaneutralität?

Was die Einsatzmöglichkeiten betrifft, so stellt sich die Frage in welchen Bereichen Wasserstoff sinnvoll und effektiv eingesetzt werden kann und in welchen dies eher weniger der Fall ist.

Unser Panel:

  • Dieter Janecek, Mitglied des Bundestags
  • Vaniessa Rashid, Bundestagskandidatin im Wahlkreis München-Ost
  • Ulrike Goldstein, Bezirksrätin im Regierungsbezirk Oberbayern

Die Diskussion findet in einem Zoom-Meetingraum statt: https://gruenlink.de/2014

Gäste sind jederzeit willkommen.

Vaniessa Rashid